09.06.04: Manolito Y Su Trabuco in der Centralstation

16 Akteure auf der Bühne, der Namensgeber am Piano, eine gut gefüllte, aber keineswegs ausverkaufte Centralstation bot ein perfektes Timba-Vergnügen, denn die, die da waren, erlebten eine lustvoll und motiviert aufspielende "Bigband": 16 Akteure, dass ist die bisher stärkste Besetzung, die mir in meiner SalsaDE Konzertlaufbahn unterkam. Manolito links aussen am E-Piano postiert, etwas abseits der sehr aktiven Frontvocalisten, freute sich nicht nur über seine sprudelnden "Mitarbeiter", sondern auch über das motivierte und begeisterte Publikum. Die Gemeinde feierte im Timba-Rhytmus, der bekanntlich etwas flotter ist, und brachte sich schnell auf hohe Temperaturen, zur Freude der Bühnenakteure.

 

Typisch Centralstation begann das Concert recht pünktlich und endete ohne Pause nach satten 2 Stunden. Anschließend legte DJ Sukker gewohnt souverän auf für die, die noch Restpower in den Beinen hatten. Akustisch und optisch perfekt, nicht zu laut, nicht zu leise, grad so, dass der Spass am Konzert den Vorrang haben konnte - ganz anders als bei so manch anderem Konzert, wo der Lärm eher als Körperverletzung einzustufen ist und den Spass an der Sache zu nicht macht...

 

In diesem Sinne gab es nichts auszusetzen, zumal noch genügend Platz zum Tanzen geboten war.

 

Nächstes Highlight: Oscar D' Leon kommt am 13.Juli zum Vierten mal nach 2000 in die Centralstation, seinem Casa d' Leon... Dies um so erstaunlicher, weil der Star letztjährig einen Zusammenbruch auf einer puertorikanischen Bühne hatte... In diesem Sinne sollte man sich frühzeitig eine Karte sichern, denn mit Ausverkauf ist dringend zu rechnen.

 

Klaus Neuhaus exclusiv für SalsaDE

Veranstaltungsort

Im Carree

Darmstadt

Ticket-Hotline

+49-(0) 6151-3 66 88 99

 

www.centralstation-darmstadt.de

info(at)centralstation-darmstadt.de

 

Centralstation

Demnächst hier