15.09.04-10.10.04: 3 Stunden Höhepunkte kubanischer Musik


Das einzigartige Konzerterlebnis auf Tour 15. September -10. Oktober 2004

 

Son ?Musik und Sinnbild Kubas

Die wunderbar zeitlose Musik der Karibikinsel hat die Zuhörer im Nu erobert - kubanischer Son ist heute in aller Munde. Dieser großen Fangemeinde die musikalische Vielfalt des Son Cubano auf sehr hohem künstlerischen Niveau zu präsentieren und das karibische Flair dieser Musik spürbar zu machen - das ist der zentrale Gedanke des Festival Son Cuba.

 

Bereits mit den ersten Editionen des Festivals 2001, 2002 und 2003 gelang dies hervorragend. Nach den Erfolgen bei Publikum und Kritik, geht das Festival nun jedes Jahr mit wechselnden Künstlern auf Tour. Der musikalische Bogen wird von den afrikanischen Wurzeln über die Trova Tradition hin zum zeitgenössischen Son gespannt. Son Cubano ist heute weit mehr als nur eine Musikrichtung ? er ist Synonym für Lebensfreude pur.

 

Das Festival Son Cuba

vereint in einem Konzert eine einzigartige Auswahl verschiedenster kubanischer Musiker und Gruppen, die allesamt bekannte Größen des Son Cubanos oder Top Stars der Salsa sind.

Im Herbst 2004 mit dabei:

 

PABLO VARONA ? der Maestro des Bolero

Carlos Manuel Cespedes ? der Trovador Cubas

MAGIC QUARTETT? DE SAXOPHONES ? die Magie des Saxophons aus Santiago de Cuba

TROVA CAMAGÜEYANA ? die Altmeister des Son

MANOLITO SIMONET ? Cubas Salsa Star Nr. 1

 

Höhepunkt des dreistündigen Festival Son Cuba ist das große Finale - eine fulminante ?Session? aller beteiligten 15 Musiker.

 

Son ? Die Musik Kubas

Die Hauptstadt der ganz im Osten gelegenen Provinz Oriente, Santiago de Cuba ist die Wiege des Son. Hier entwickelte sich Ende des 19 Jahrhunderts diese zeitlose Musik aus der Fusion der Liedtradition der spanischen Kolonialherren und der Rhythmen der afrikanischen Sklaven. Unter dem Genrebegriff Son Cubano vereinen sich verschiedenste Rhythmen die auch alle während des Festivals gespielt werden. Zu hören sind der lyrische Son, die schnelle Guaracha, der romantische Bolero, der kraftvolle Son Montuno, der swingende Mambo, der flotte Cha Cha Cha, die ländliche Guajira oder der perkussive Afro.

 

Das Musik Konzept vom Festival Son Cuba

Die einzelnen Künstler des Festivals repräsentieren verschiedene Stile und Besetzungen der traditionellen kubanischen Musik und präsentieren ein facettenreiches Konzertereignis. Neben den Rhythmen kommen auch die traditionellen Instrumente Kubas zum Einsatz: der Trés, eine kleine Solo Gitarre, oder die typische Perkussion: Clave, Maracas, Bongos, Congas und Güiro.

 

Über uns

Die Agentur Endirecto ist seit Jahren auf kubanische Musik spezialisiert und hat die Entwicklung des Son Booms von Anfang an mit gestaltet. Endirecto ist u.a. Exklusivagentur von Künstlern wie Vieja Trova Santiaguera oder dem Buena Vista Social Club Star Eliades Ochoa.

 

Festival Son Cuba - ein Abend voll kubanischer Lebensfreude und musikalischem Hochgenuss!

 

Tourneedaten

Die genauen Termine und Veranstaltungsorte entnehmen Sie bitte der Homepage von Endirect

Biographie

PABLO VARONA

Viele Sänger bezeichnen den langsamen Bolero als die Königsdiziplin der kubanischen Musik. Gefühl und Sensibilität sind für den langsamen Bolero unabdingbar. Und so gilt der über 70 Jährige Pablo Varona zu Recht als einer der bedeutensten Bolero Sänger Cubas.

Biographie

Manolito Simonet

Biographie

Carlos Cespedes

Biographie

Magic Quartett Saxophones

Biographie

Trova Cama

Kontakt

ENDIRECTO GmbH

Musik- + Kulturprojekte

Am Römerstein 4

D-82205 Gilching

fon: 08105/ 271600

fax: 08105/ 271609

www.endirecto.de

www.son-festival.de

info(at)endirecto.de